Funk- und Atemschutzübung des Abschnittes Wörthersee

Am Mittwoch, 19.4. wurden die FF Töschling, FF Krumpendorf, FF Techelsberg und FF Pritschitz zur Funk- und Atemschutzübung Teil 2 im Abschnitt Wörthersee alamiert. Übungsannahme war Brand der Diskothek „Fabrik“ in Saag mit mehreren eingeschlossenen Personen.

Mit mehreren Atemschutztrupps wurde der verwinkelte Gebäudekomplex durchsucht und die vermissten Personen konnten geborgen werden. Die Wasserversorgung wurde vom Wörthersee aus über das alte Bachbett unter der Bahntrasse und dem neuen Radweg bereitgestellt.

Übungsleiter und Kommandant der FF Töschling, OBI Wolfgang Wanker lobte: „Die Zusammenarbeit der einzelnen Wehren erfolgte reibungslos. Die Funkdisziplin wurde eingehalten und die Trupps leisteten gute Arbeit- die Wasserversorgung aus dem See sowie die Vermissten Suche erfolgten rasch und problemlos.“

Der Abend wurde bei einem kleinen Imbiss der FF Töschling und interessanten Gesprächen erfolgreich abgeschlossen.